Thematische Karten für Manager: IT-Visualisierung

Colorful-World-Map

Visualisierungen für Kommunikation und Zusammenarbeit nutzen

Ab einer gewissen Größe ist ein Unternehmen wie eine kleine Stadt: ein gewachsenes, komplexes Gebilde, das sich ständig verändert und dessen Wachstum gesteuert werden will. In der Stadtplanung haben sich zu diesem Zweck thematische Karten wie z. B. Katasterkarten bewährt. Sie machen die Komplexität von Städten verständlich und helfen, ihre Entwicklung zu steuern. Wir wissen, dass sich solche Visualisierungstechniken auch hervorragend für Unternehmen eignen. Mit diesen können in Themenfeldern wie dem Projekt- oder IT-Management komplexe, technische und organisatorische Informationen für unterschiedliche Personengruppen verständlich aufbereitet werden.

Eine typische Fragestellung, die keinem IT-Manager fremd sein dürfte, ist zum Beispiel: „Welche Abteilung im Unternehmen nutzt für welche Aufgaben welche Software in welcher Version?“ Die Antwort auf diese Frage steckt häufig in umfangreichen tabellarischen Daten. Diese Tabellen sind für die Verarbeitung durch Computer gut geeignet. Für die Kommunikation zwischen Menschen eignen sich Grafiken jedoch deutlich besser.

IT-Visualisierung: Aufwendige Erstellung per Hand

Leider ist die Erstellung einer korrekten und hochwertigen IT-Visualisierung eine schwierige und zeitaufwendige Tätigkeit, die viel Erfahrung und Expertenwissen erfordert. Sollen sie umfassend genutzt und regelmäßig eingesetzt werden, z. B. in (Echtzeit-)Reports, zieht die Pflege und Aktualisierung des in Visualisierungen gesammelten Wissens einen erheblichen Aufwand nach sich.

Hier bieten wir mit den vGen-Visualisierungen eine innovative Lösung: Die Software erzeugt vollautomatisch hochwertige Visualisierungen aus komplexen Daten. Sie ergänzt so die von Unternehmen zum Informationsmanagement eingesetzten Werkzeuge und Arbeitsabläufe. Mehrere Personen können dabei, auch gleichzeitig, mit den Visualisierungen interagieren und so den größtmöglichen Mehrwert aus den vorhandenen Daten ziehen. Fragestellungen lassen sich genau und zuverlässig beantworten und nachvollziehbare Entscheidungen fällen.

Unsere Kunden können im Team schnell Zusammenhänge auf Basis der vorhandenen Daten erkennen und Alternativen diskutieren und planen, ohne erst umständlich mit Rohdaten hantieren zu müssen. Gleichzeitig bleibt bei der automatischen Erzeugung der Visualisierungen die Verbindung zu der Datenbasis erhalten, so dass bei Detailfragen jeder Zeit auf diese zurückgegriffen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.