Wer eine Firma gründet…

…bekommt Post aus Südafrika! Luftpost! Ich bin sehr gerührt, liebe Freunde, dass es Menschen gibt, die sich auf ursprüngliche Werte besinnen und einen guten alten Brief statt einer schnöden E-Mail schreiben.

Wir haben schon eine Schublade voller „behördlicher“ Angebote zur Eintragung in dubiose Register (mit sehr vielen kreativen Varianten stilisierter Adler drauf) – wer eine Firma gründet, kennt das.

Dieses Angebot jedoch, über immerhin 15 Millionen Dollar (abzüglich der Kosten die im Voraus sicherlich noch entstehen werden, aber bei so einer Summe kann man ja mal vorschießen 😉 ) ist was ganz Besonderes. Auch wenn es wohl um Waffengeschäfte geht. Oder doch nicht. Jedenfalls keine Geldwäsche. Ich bin da kein Experte. Aber seht selbst:

Nigeria Connection per Schneckenpost
Nigeria Connection per Schneckenpost

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.